Sportbootführerschein See

Der Sportbootführerschein See (SBF See) ist die amtliche Erlaubnis zum Führen eines motorisierten Sportfahrzeugs auf Seeschiffahrtsstrassen (3 sm) und einer Motorleistung von mehr als 11,03 kW (15 PS).

Bedingungen:

  • Mindestalter 16 Jahre
  • Ärztliches Zeugnis für Sportbootführerschein Bewerber
  • Vorlage eines gültigen Kfz-Führerscheins oder Führungszeugnis (als Zuverlässigkeitsnachweis)
    (ausgenommen Minderjährige)

Die theoretische Prüfung besteht aus einem Fragebogen. Die Fragen werden schriftlich im Multiple Choice Verfahren beantwortet..

Es müssen in der theoretischen Prüfung ausreichende Kenntnisse in den Bereichen Navigation, Seemannschaft, Seeschifffahrtsrecht, Wetterkunde und Fahrzeugführung nachgewiesen werden.

In der praktischen Prüfung müssen die theoretischen Kenntnisse praktisch umgesetzt werden können. Neben den Pflichtmanövern wie z.B. dem Boje über Bord Manöver werden auch Knoten abgefragt.

SBF-See-Kurse

Im Gegensatz zu den vergangenen Jahren werden SBF-See Kurse nicht mehr zu festen Terminen im Frühjahr und Herbst, sondern nach Bedarf und Interesse angeboten. Diese beinhalten den theoretischen Unterricht mit den Inhalten des Prüfungsstoffs und begleitend den praktischen Fahrunterricht während der Dauer des Kurses.

Die Mindestteilnehmerzahl eines Kurses beträgt 6 Personen.
Interessenten melden sich bitte unter info@segelschule-schlei.de